Zum ersten Mal an Paurs Arbeitsstätte

3. Juni 2019:

Anlässlich einer Veranstaltung hatte ich heute erstmals die Gelegenheit, das ehemalige Professhaus der Jesuiten, das spätere Gebäude des ehemaligen Hofkriegsrats zu besichtigen. In der Zeit, in der ich am Manuskript gearbeitet habe, wurde es umgebaut.

In dem heutigen Luxushotel sind erst Martin Dobrizhoffer und wenige Jahre später Leopold Paur ein- und ausgegangen. Der Blick aus dem Fenster auf das damalige Halleweilische Haus muss Paur die Inspiration für die Fassade seiner Einheitshäuser geliefert haben.

Das ehemalige „Halleweilische Haus“ Am Hof 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code